Präsentation
Freiwillige Helfer
Organisationskomitee
Die Region
Verein Les Trailers VSB
Umweltschutz
Läufe
X-Alpine 111
X-Traversée 73
Verbier Marathon 43
Liddes-Verbier 29
Verpflegung
Entdeckungstrail
Reglement
2009-2018 Ergebnisse
Anmeldung Praktische Infos
Kindergarten
Zugang
Shuttle-Busse TVSB
Tagesprogramm
Unterkunft
Wo die Läufer sehen
Camps
TVSB Trainingscamps
Permanente Wegweiser
Impressionen
Bilder
Videos
Bilder der Freiwilligen Helfer
Presse
Presseberichte
Pressemitteilungen
Presse-Akkreditierung
Partner
Partenaires et sponsors
Partner-Läufe
FR | EN | DE | IT
there is content
?>

SO KOMMT MAN ZUM TRAIL VSB

 

MIT GOOGLE MAPS:

MIT DEM FLUGZEUG

Flughafen Entfernung Typ
Genf 160 km International
Zürich 280 km International
Sion 55 km National

Der internationale Flughafen von Genf ist die praktischste Destination, da es von dort aus sehr einfach ist per Zug nach Verbier zu reisen.

Sion ist ein kleiner Flughafen der wenige interne Flüge bietet und ein paar internationale Destinationen.

 

MIT DER BAHN

Fahrplan für den gesamten öffentlichen Verkehr der Schweiz.

Nach Verbier

  • SBB Bahnlinie Genf Flughafen - Brig. Halt in Martigny (Alle Züge halten, ausser einige internationale Züge Richtung Italien).
  • Danch TMR Bahnlinie Martigny - Sembrancher - Le Châble.
  • Danach Busse oder Seilbahn von Le Châble nach Verbier

Für das Pays du St Bernard (La Fouly, Liddes)

  • SBB Bahnlinie Genf Flughafen - Brig. Halt in Martigny (Alle Züge halten, ausser einige internationale Züge Richtung Italien).
  • Danch TMR Bahnlinie Martigny - Sembrancher - Orsières (Umsteigen in Sembrancher)
  • Danach Postbus von Orsières.

 

IM AUTO

Falls Sie mit dem Auto anreisen, bitten wir Sie ihr Farzeug auf einem der zur Verfügung stehenden Parkplätze in Verbier abzustellen (siehe Plan von Verbier) und sich mit einem der Shuttle-Busse an den jeweiligen Startort zu bewegen.


Von Frankreich
Autobahn Genf-Martigny, Ausfahrt Martigny Croix, danach Richtung Gd St Bernard, Sembrancher, Verbier oder Orsières (1h45 von Genf).
Oder via Chamonix über den Col de la Forclaz und Martigny (1h30).

Von Italien
Über Aosta und den Grossen St-Bernhard-Pass (2h15)

FAHRGEMEINSCHAFTEN

Fahrgemeinschaften kann man über die Vereinigung e-covoiturage finden. Unser Anlass ist mit dabei. e-covoiturage.ch

STARTNUMMERNAUSGABE - ANFAHRTSPLAN

PLAN VON VERBIER

ECOTRAIL: DIE ZUSCHAUER UND BEGLEITER SCHÜTZEN DAS KLIMA

Das grösste Potential um die Umweltbeeinträchtigungen zu verringern, liegt beim Transport der Begleiter und Zuschauer. Augrund des alpinen Umfelds des Trails und der Anordnung der verschiedenen Täler, die er durchläuft, müssen sie über 140 km zurücklegen, um den Läufern zu folgen. Sie können den dadurch entstehenden Verkehr einfach verringern, indem sie Fahrgemeinschaften bilden.