Präsentation
Freiwillige Helfer
Organisationskomitee
Die Region
Verein Les Trailers VSB
Umweltschutz
Läufe
X-Alpine 111
X-Traversée 73
Verbier Marathon 43
Liddes-Verbier 29
Verpflegung
Entdeckungstrail
Reglement
2009-2018 Ergebnisse
Anmeldung Praktische Infos
Kindergarten
Zugang
Shuttle-Busse TVSB
Tagesprogramm
Unterkunft
Wo die Läufer sehen
Camps
TVSB Trainingscamps
Permanente Wegweiser
Impressionen
Bilder
Videos
Bilder der Freiwilligen Helfer
Presse
Presseberichte
Pressemitteilungen
Presse-Akkreditierung
Partner
Partenaires et sponsors
Partner-Läufe
FR | EN | DE | IT
there is content
?>

Für die Läufer

Bitte an die Läufer, die Umwelt zu schützen

Verkehr

Verwenden sie hauptsächlich den öffentlichen Verkehr und die Pendelbusse. Bewegen sie ihre Begleiter dazu, ebenfalls diese Verkehrsmittel zu
Bilden sie Fahrgemeinschaften und nutzen die folgenden Systeme.

 

Ernährung
Bevorzugen Sie soweit es geht natèrliche Nahrungsmittel und Energiegetränke welche ein anerkanntes Bio-Label tragen.

Kleidung
Unterstètzen Sie die engagierten Kleidungshersteller indem Sie vor allem Produkte mit Labels kaufen, welche garantieren, dass die Kleidungsstücke unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wurden und nur wenige chemische Substanzen enthalten.

Waschen Sie diese nur mit Waschmitteln mit Öko-Label und ohne Phosphate. Verwenden Sie nicht zu viel Waschmittel und trocknen Sie die Wäsche an der frischen Luft anstelle sie im Trockner zu trocknen.


Abfälle 
Abfälle nicht auf der Strecke sondern an den Verpflegungsstationen zum Recycling sortiert entsorgen.
Berücksichtigen sie bereits bei ihren Einkäufen vor dem Lauf die dadurch verursachten Abfallmengen.
Die wiederverwendbare Tasse ist für jeden Läufer obligatorisch. Sie erhalten keine Plastikbecher an den Verpflegungsstationen.
Lassen sie nichts achtlos auf den Boden fallen. Passen sie bitte besonders auf kleine Schnipsel der Energieriegel auf.
Falls sie keine wieder aufladbaren Batterien benutzen, entsorgen sie die leeren Batterien in den dafür vorgesehenen Sammelbehältern an den Verpflegungsstationen.
Nutzen sie die an den Verpflegungsstationen zur Verfügung stehenden Toiletten.

Naturund Landschaft
Bleiben sie immer auf den Wegen und kürzen sie auf keinen Fall über Felder ab.
Nachts keine starken Stirnlampen benutzen, die die Tierwelt stören.
Nehmen Sie sich die Zeit, die herrlichen Landschaften zu geniessen, welche Sie durchlaufen und nehmen Sie die Gelassenheit auf, die sie ausstrahlen.